BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

12. 03. 2021
 
28. 05. 2021 bis 30. 05. 2021
 
04. 06. 2021 bis 06. 06. 2021 - 14:00 Uhr
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz "Weihnachtsdekoration erzeugt viel Rauch"

Einsatznummer
086/2020

Einsatztitel
Weihnachtsdekoration erzeugt viel Rauch

Alarmierung:
am 14.12.2020 um 08:45 Uhr

Einsatzort:
Lauenhagen

Einsatzart:
Mittelbrand [ B2 ]

Beschreibung des Einsatzes:

Lauenhagen. Am 14.12.2020 sind die Ortsfeuerwehren Hülshagen, Meerbeck-Niedernwöhren, Nordsehl-Lauenhagen und Pollhagen der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Niedernwöhren gegen 08:45 Uhr zu einem Wohnhaus in einer Nebenstraße Lauenhagens mit unklarer Rauchentwicklung und befürchteten größeren Brand alarmiert worden.

 

Die der Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg/Nienburg geschilderte Lage veranlasste selbige, mehrere Ortsfeuerwehren zu alarmieren, allerdings stellte sich die Lage vor Ort als weitaus weniger gefährlich und mit deutlich geringerem Schaden heraus, einige Einheiten konnten entsprechend früh abrücken. Die Feuerwehr geleitete eine Person aus dem Gebäude und überantwortete sie dem Rettungsdienst zur Betreuung. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz suchte nach der Ursache der Rauchentwicklung, die auch Rauchmelder im Haus zum Auslösen brachte, weitere Trupps standen bereit. Die Suche erwies sich als schwierig, bis schließlich eine zu nahe an einer elektrischen Lampe angebrachte Weihnachtsdekoration, die sich durch die Wärme der Lampe unter Freisetzung von Rauch und entsprechenden Gerüchen zersetzte, ausgemacht werden konnte. Die betreffende Dekoration wurde aus dem Haus entfernt. Das Haus wurde vorsichtshalber gründlich gelüftet und überprüft, wobei auch eine Wärmebildkamera und ein Mehrgasmessgerät eingesetzt wurden, allerdings wurden keine weiteren Auffälligkeiten oder Gefährdungen gefunden. Die letzten ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und -männer rückten gegen 09:25 Uhr von der Einsatzstelle ab.

 

Der Einsatz zeigt, dass nicht nur von unbeaufsichtigten und unsachgemäß-betriebenen Kerzen zur Adventszeit, sondern eben auch von anderen Wärmequellen eine Gefahr ausgehen kann. Im Einsatz waren 54 Feuerwehrfrauen und -männer, darunter 24 Atemschutzgeräteträger und -innen, der Ortsfeuerwehren Hülshagen, Meerbeck-Niedernwöhren, Nordsehl-Lauenhagen, Pollhagen, sowie Rettungsdienst und Polizei.

 

Text: Michael Jedamzik



Information
DWD Meldungen