BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

01. 09. 2022

 

05. 09. 2022

 

09. 09. 2022 - 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Feierstunde zum 20 jährigen Bestehen der Notfallseelsorge

31. 10. 2021

 

Am vergangenen Sonntag hat die Notfallseelsorge im Landkreis Schaumburg eine Feierstunde zum 20-jährigen Bestehen in der Elisabeth-Kirche zu Sachsenhagen veranstaltet. 


Begonnen wurde die Feierstunde mit einem Blaulichtgottesdienst, in der voll besetzten Elisabeth Kirche in Sachsenhagen, bei dem unter anderem der Landesbischof Karl-Hinrich Manzke, Schaumburgs Landrat Jörg Farr, Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote, Bernd Gerberding vom DRK Schaumburg beiwohnten. Bei Ihren Grußworten betonten alle Redner wie wichtig die Notfallseelsorge ist und was sie für einen hohen Stellenwert hat. 
Nach dem Gottesdienst gab es noch zwei Vorträge.


Der erste Vortrag war von Guido Blömker (Berufsfeuerwehr Münster) zum Thema: „Amokfahrt Münster-Ein Einsatz aus drei Blickwinkeln". Dort hatte Guido Blömker Informationen sowie seine Erlebnisse und Eindrücke von der Amokfahrt als Feuerwehrmann, Zugführer und als Mitglied des „PSU-Teams" (Psychosoziale Unterstützungsteam) präsentiert.
Der zweite Vortrag kam von Marco Finnemann (Berufsfeuerwehr Dortmund) zum Thema: „PSNV-Erkunder im Regeldienst der BF Dortmund. Dort stellte Marco Finnemann das Konzept des „PSNV-Erkunder" in der Berufsfeuerwehr Dortmund vor.
Danach ging es zum Austausch und gemütlichen Zusammensein in „Pastors Garten".

Notfallseelsorge was ist das
Die Aufgabe ist es Betroffene ein stützendes und schützendes Umfeld zu geben. Tröstende Worte zu geben aber am wichtigsten ist das zuhören. So kann ein Seelsorger als ein Fels in der Brandung gesehen werden, der in der Krisensituation für den Betroffenen " einfach da ist". Meistens kommt die Seelsorge zusammen mit der Polizei bei der Überbringung von Todesnachrichten zum Einsatz. Aber auch das Gespräch und die Betreuung von Rettungskräften, die einen belastenden Einsatz hinter sich haben gehören zu den Aufgaben der Notfallseelsorge. 
Für den Landkreis Schaumburg übernimmt die Landeskirche Schaumburg- Lippe die Notfallseelsorge. Insgesamt 28 Seelsorger stehen dem Leiter der Notfallseelsorge Norbert Kubba zur Seite. Dieser hat den Landkreis in zwei Bereiche geteilt, Ralf Schymon aus Rinteln kümmert sich dabei vordringlich um den südlichen Kreis, Kubba um den Norden. Neben der Landeskirche Schaumburg-Lippe betreibt der Arbeiter Samariter Bund aus Stadthagen eine PNSV- Einheit. 

 

Bericht: Presseteam SG Sachsenhagen

Bild: R. Schymon

 

Bild zur Meldung: Feierstunde zum 20 jährigen Bestehen der Notfallseelsorge

Information

Die Kreisfeuerwehr verfügt über Material für Öffentlichkeitsarbeit. Das Material können sich die Einheiten der Kreisfeuerwehr sowie die Schaumburger Feuerwehren ausleihen. Eine Übersicht findet ihr unter:

 

Material Öffentlichkeitsarbeit

DWD Meldungen