Einsatz "Brennende Industriemaschine sorgt für größeren Feuerwehreinsatz "

Einsatznummer
055/2019

Einsatztitel
Brennende Industriemaschine sorgt für größeren Feuerwehreinsatz

Alarmierung:
am 27.12.2019

Einsatzort:
Stadt Bückeburg

Einsatzart:
Mittelbrand [ B2 ]

Beschreibung des Einsatzes:

Am gestrigen Freitagmorgen wurden die Ortsfeuerwehren Bergdorf, Müsingen, Scheie, Bückeburg-Stadt und die ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in der Kreuzbreite alarmiert

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein stärkere Verrauchung im Objekt und ein Feuer in einer Industriemaschine konnte lokalisiert werden. Die Mitarbeiter des Betriebes hatten bereits erste Löschmaßnahmen mit zwei CO2-Feuerlöschern unternommen, durch das zügige Eingreifen der Mitarbeiter konnte das Feuer eingedämmt werden.

Umgehend wurde das Alarmstichwort auf „B2 -Mittelbrand“ erhöht und weitere Kräfte nachgefordert. Durch die Eintreffenden Ortsfeuerwehren wurde zwei Trupps unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt, weitere Trupps standen in Bereitstellung.

Im Anschluss der Brandbekämpfung wurde die Industriemaschine durch die Einsatzkräfte kontrolliert auseinandergebaut und die letzten Glutnester ausfindig gemacht und gelöscht.

 

Durch die weiteren Einsatzkräfte wurde das Objekt rauchfrei gemacht und die restlichen Räumlichkeiten kontrolliert. Glücklicherweise gab es keine Verletzten, so dass der Rettungsdienst in Bereitstellung für die Einsatzkräfte blieb.

 

Nach rund 2,5 Stunden war der Einsatz für die rund 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei beendet werden. Die Einsatzstelle wurde im Anschluss der Polizei und dem Eigentümer zur weiteren Ermittlung übergeben.

 

Bild und Bericht: Presse Stadtfeuerwehr Bückeburg