Technische Hilfeleistung

Die Feuerwehren verfügen über zahlreiche Geräte zur Technischen Hilfeleistung. Ziel dieses Lehrgangs ist die Befähigung der Teilnehmer zur verletztenorientierten Rettung aus Notlagen, zur richtigen Handhabung der Ausrüstung und zur Bedienung der Geräte für technische Hilfeleistung auch größeren Umfangs.

 

Lehrgangsdauer: mind. 35 Stunden

 

Voraussetzungen: abgeschlossene Truppmannausbildung

 

Bereichsleiter: Sebastian Kunze

E-Mail: