Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteKFB_S23 | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

15. 08. 2024 - Uhr

 

19. 09. 2024 - Uhr bis Uhr

 

12. 10. 2024

 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Einsatz "Realistische Alarmübung: Forstunfall im Bückeberg"

 Foto vom Album:
Einsatznummer
038/2024
Einsatztitel
Realistische Alarmübung: Forstunfall im Bückeberg
Alarmierung
am 03.07.2024 um 16:30 Uhr
Einsatzort
Wendthagen
Beschreibung des Einsatzes

Am Mittwoch wurden die Feuerwehren aus Wendthagen-Ehlen und Bergkette sowie ein Rettungswagen des DRK Rettungsdienstes zu einem gemeldeten Forstunfall alarmiert. Die Einsatzkräfte wurden mittels einer auf 3x3 Meter genauen 3-Wort-Adresse (What3Words) zur Unfallstelle auf dem Fürstenweg im Bückeberg gerufen.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte drei verletzte Personen vor. Eine Person war unter einem Baumstamm eingeklemmt, eine weitere im Führerhaus eines Treckers eingeschlossen und die dritte hatte sich beim Absteigen von einem Arbeitsgerät am Arm verletzt.

Da sich die Einsatzstelle mitten im Wald befand, wurden die Geländerettung der Feuerwehr Rodenberg und des DRK Rettungsdienst nachgefordert. Die eingeklemmte Person wurde mit Hebekissen befreit und mit einem ATV der Geländerettung aus dem Wald transportiert. Die Person im Trecker wurde befreit und ebenfalls dem Rettungsdienst übergeben. Der verletzte Arm der dritten Person wurde versorgt und auch sie wurde mit einem ATV aus dem Wald gerettet.

Glücklicherweise handelte es sich hierbei um eine Alarmübung, und niemand wurde ernsthaft verletzt. Solche Szenarien sind nicht alltäglich und stellen Rettungskräfte in unwegsamem Gelände vor große Herausforderungen. Deshalb ist das Üben solcher Einsatzlagen sehr wichtig und muss regelmäßig trainiert werden.

Auch für den Rettungsdienst war es eine außergewöhnliche Situation, wodurch ein Auszubildender zum Notfallsanitäter wertvolle Erfahrungen sammeln konnte. Einsatzleiter David Busche zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Übung und freute sich, dass alle Abläufe reibungslos funktionierten. Es hat sich erneut gezeigt, wie wichtig geländegängige Fahrzeuge im Stadtgebiet sind. So konnte das Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Bergkette problemlos über den Rückeweg zur Einsatzstelle fahren.

 

 

Pressesprecher Stadtfeuerwehr Stadthagen

Sönke Fischer

Information

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

 

Wusstet ihr, ... 

 

... dass Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Namen des Bürgermeisters/ der Bürgermeisterin der Kommune durchgeführt wird und ihr daher eine schriftliche Vereinbarung darüber über Inhalt, Aufgaben etc. benötigt?

 

... dass jede Seite einer Feuerwehr, egal ob Kinder-, Jugendfeuerwehr oder Ortsfeuerwehr in den sozialen Medien, Homepage oder WhatsApp Kanälen ein rechtsgültiges Impressum benötigt?

 

... dass ohne Einverständnis keine Fotos auf Privatgelände gemacht werden dürfen. 
Lediglich die Bordsteinansicht aus dem öffentlichen Bereich ist lt. Ladesdatenschutzbeauftragte Niedersachsen erlaubt! Persönlichkeitsrechte beachten!

DWD Meldungen