BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

22. 07. 2020 - 16:00 Uhr
 
12. 03. 2021
 
23. 04. 2021 bis 25. 04. 2021
 
Link verschicken   Drucken
 

KFW - Fahrzeugübergabe LFKatS in Braunschweig

23. 01. 2020

Mit einer feierlichen Übergabe von zwölf Löschfahrzeugen Katastrophenschutz (LF-KatS) in Braunschweig an das Land Niedersachsen hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) die im Juli 2019 angelaufene Verteilung von über 300 neuen Löschgruppenfahrzeugen des Bundes als ergänzende Ausstattung des Katastrophenschutzes der Länder fortgesetzt.

Mit diesen Einsatzfahrzeugen erhöht sich der niedersächsische Bestand des Zivilschutzes im Katastrophenschutz auf nunmehr 370 Fahrzeuge.

„Der Schutz der Bevölkerung ist die wichtigste Aufgabe des Staates. Und diese nehmen wir gemeinsam wahr, also Bund, Länder und Kommunen“, betonte BBK-Präsident Christoph Unger.

Technik sei auch für die anstehenden Aufgaben kein Allheilmittel, aber sie ermögliche es den Ehren- und Hauptamtlichen im Zivil- und Katastrophenschutz, auf unterschiedlichste Lagen bestmöglich zu reagieren.

BBK-Präsident Unger dankte den Helferinnen und Helfern für ihr Engagement, auf das der Bevölkerungsschutz zwingend angewiesen sei. „Unser Hilfeleistungssystem hat eine enorme Leistungsfähigkeit. Aber diese Leistungsfähigkeit verdankt es eben auch den rund 1,7 Millionen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, unter anderem auch bei den Feuerwehren. So wichtig eine ausreichende Ausstattung im Bevölkerungsschutz ist, das Herzstück, das sind nicht die Fahrzeuge. Das Herzstück, das sind Sie! Menschen, die bereit sind, Dienst im Bevölkerungsschutz zu versehen – sei es nun haupt- oder ehrenamtlich. Sie nehmen diese Aufgabe auf sich und übernehmen Verantwortung in und für unsere Gesellschaft. Dafür meinen herzlichen Dank.“

Text: Pressemitteilung BBK

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: KFW - Fahrzeugübergabe LFKatS in Braunschweig

Information

Einige Funktionsträger der Kreisfeuerwehr bekommen zum 01.08.2020 neue E-Mailadressen.

Wir aktualisieren diese zeitnah auf unserer Homepage. (29.06/Ne)

DWD Meldungen