BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

12. 03. 2021
 
23. 04. 2021 bis 25. 04. 2021
 
28. 05. 2021 bis 30. 05. 2021
 
Link verschicken   Drucken
 

BBG - Schornsteinfegermeister Kai Alack informiert die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt

28. 01. 2020

 

Am Dienstag, den 28. Januar stand für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bückeburg-Stadt ein besonderer Dienstabend auf dem Plan.

 

Der in Bad Eilsen ansässige Schornsteinfegermeister Kai Alack besuchte die Freiwilligen auf ihrem Dienstabend um einen kurzen Vortrag über die Vorgehensweise eines Schornsteinfegers bei einem Schornsteinbrand zu informieren.


Zunächst informierte Alack, die Bückeburger Feuerwehrkräfte um Ausbildungsleiter Christian Rust, allgemein über das Tätigkeitsfeld eines Schornsteinfegers und dessen Entstehung im Mittelalter.

Nachdem Alack die Kameradinnen und Kameraden über die verschiedenen Arten von Schornsteinen und deren besonderen Gefahren bei einem Brand informierte, ging es unter anderem um die Bauweisen von Schornsteinen, und wie diese einen Wohnungsbrand verursachen könnten.


„Wenn in alten Häusern Holzbalken direkt an den Schornsteinen befestigt wurden, so können diese bei einem Schornsteinbrand von über 1400°C schon einmal mit fast 300°C Hitze beaufschlagt werden. Und, dass dieses einem hundert Jahre alten Holzbalten nicht guttut, kann man sich denken.“ Berichtete Kai Alack. Deshalb sei es wichtig bei Schornsteinbränden in alten Häusern die Wohnräume zu kontrollieren fügte er seinem Vortrag hinzu.

Des Weiteren mahnte Kai Alack eindringlich davor, einen Schornsteinbrand mit Wasser zu löschen und zeigte einige Bilder mit komplett zerplatzten Öfen und Schornsteinen, bei denen ein Feuer mit Wasser gelöscht wurde.


„Am besten löscht man einen Schornsteinbrand in dem man dem Feuer die Luft wegnimmt und das Feuer unter Aufsicht der Feuerwehr und eines Schornsteinfegers ausbrennen lässt und die Rußablagerungen fachgerecht löst.“ fuhr Alack fort.
Die fachliche Beaufsichtigung des Feuers sei hierbei unerlässlich fügte er diesem hinzu.

 

Anschließend zeigte Kai Alack den anwesenden Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Bückeburg-Stadt einige Handwerkzeuge eines Schornsteinfegers und überreichte Christian Rust einen Koffer mit den wichtigsten Utensilien um einen Schornstein bei und Nach einem Brand zu reinigen.
In diesem Koffer sind unter anderem ein Stoßbesen, eine Schaufel, ein Satz mit Schlüsseln für Schornsteinkontrollklappen, einem Teleskopspiegel, einer Kette mit Gewicht und verschiedenen Reinigungsaufsätzen und eine sogenannte Kratze zum Entfernen von Ruß und Asche aus einer Rußklappe.
Über diesen Koffer freute sich Rust sehr und erläuterte: „Jetzt haben wir die wichtigsten Utensilien für den Schornsteinfeger dabei und können diese bereits vorbereiten, sodass sie direkt eingesetzt werden können, ohne dass der Schornsteinfeger im Fall der Fälle erst in seinen Betrieb fahren muss, um diese abzuholen.“

 

 

Text und Bilder: Team Medien-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der FF Bückeburg-Stadt

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: BBG - Schornsteinfegermeister Kai Alack informiert die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt

Information

Einige Funktionsträger der Kreisfeuerwehr bekommen zum 01.08.2020 neue E-Mailadressen.

Wir aktualisieren diese zeitnah auf unserer Homepage. (29.06/Ne)

DWD Meldungen