BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

07. 02. 2022

 

19. 02. 2022

 

05. 03. 2022

 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kreisfeuerwehr organisiert Impfzentrum für Schaumburger Hilfsorganisationen

14. 12. 2021


Die Kreisfeuerwehr Schaumburg hat seit dem 29.11.21 ein Impfzentrum in Kobbensen errichtet, um den Angehörigen der Schaumburger Hilfsorganisationen ein Impfangebot zu unterbreiten. In den vergangenen 12 Impftagen wurden bereits rund 2500 Impfungen durchgeführt. 

 

Nach den aktuellen Empfehlungen des Robert Koch Instituts und der Ständigen Impfkommission sind Booster-Impfungen erforderlich und dringen angeraten.

Mit dem Erlass des Sozialministeriums vom 22.04.2021 über ein Impfangebot an die Angehörigen der Feuerwehren und dem Erlass vom 26.04.21 zur Öffnung für die aktiven Katastrophenschutzeinheiten wurde die Möglichkeit eines flächendeckenden Impfangebotes in vielen Feuerwehren intensiv wahrgenommen. 

 

Es wird empfohlen Termine und Impfangebote für Gemeinde- oder Kreisfeuerwehren, die Einsatzkräfte und Betreuer:innen der Kinder- und Jugendfeuerwehren zentral zu organisieren und anzubieten, um eine planbare Einsatzbereitschaft zu gewährleisten. 

Auf Anregung der Kreisfeuerwehr und dem Ortsbrandmeister der Feuerwehr Stadthagen, Rainer Pflugradt, entstand die Idee ein gemeinsames Impfzentrum für die Feuerwehren und Hilfsorganisationen ins Leben zu rufen. Durch die guten Verbindungen zu den Ärzten Friedhelm Henze und Dieter Thomas konnte das Dorfgemeinschaftshaus Kobbensen genutzt werden. Die beiden Ärzte sind auch für die Impfungen verantwortlich und führen diese federführend durch. Unterstützt werden sie dabei von den Ärzten Hendrik Wille und Rudolf Herfurth. 

Innerhalb der bisherigen Öffnungstage wurden bis zum Wochenende rund 2500 Impfungen durchgeführt. 

Die Termine werden durch die Führung der Kreisfeuerwehr Schaumburg begleitet und unterstützt. Terminlisten mit den Uhrzeiten wurden im Vorfeld durch den stellv. Kreisbrandmeister, Michael Möller, an die Stadt- und Gemeindefeuerwehren verteilt und dann mit Namen an ihn zurück gesendet, sodass sich alle Feuerwehrmitglieder zu ihrem Termin in Kobbensen einfinden können. 

Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote und Landrat Jörg Farr danken allen Ärzten und freiwilligen Helfern, die das Impfzentrum unterstützen und somit die Einsatzbereitschaft der Schaumburger Hilfsorganisationen sicherstellen.

 

Bild zur Meldung: Die Geimpften erhalten direkt Ihr Impfzertifikat

Information

Die Module 1 der Truppmannausbildung 1 im Januar 2022 werden nun als Onlineunterricht angeboten!

29.12.21

DWD Meldungen