Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteKFB_S23 | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

13. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

15. 06. 2024 bis 16. 06. 2024

 

15. 08. 2024 - Uhr

 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Technisches Hilfswerk und Kreisfeuerwehr stellen die neue Kreiseinheit Hochwasserschutz vor

11. 11. 2023

Der Landkreis Schaumburg hat aufgrund der immer mehr zu erwartenden Starkregen- und Unwetterereignissen die Notwendigkeit gesehen, eine Sondereinheit Hochwasserschutz aufzubauen. Landrat Farr übergab am Donnerstagabend die Sandsackfüllmaschine offiziell in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Stadthagen an die neue Kreiseinheit.

 

In Zusammenarbeit zwischen der Kreisfeuerwehr und den drei Ortsverbänden des Technischen Hilfswerkes wurde eine gemeinsame Einheit „Hochwasserschutz“ aus Fachkräften gebildet. Die Hochwasserschutzeinheit ist eine eigenständige Einheit und der Kreisfeuerwehrführung unterstellt.

 

Mit der bereits 2019 beschafften Sandsackfüllanlage können zeitgleich vier Sandsäcke gefüllt werden. Nach der Füllung werden die Sandsäcke vernäht und anschließend auf Paletten gestapelt. Anschließend wird die Palette zur Ladungssicherung mit Folie umwickelt. Pro Stunde können bei optimalsten Bedingungen bis zu 2400 Sandsäcke gefüllt werden.

Zur Ausstattung gehören vier Sandsacknähmaschinen mit Nähtisch und Federzug, Arbeitsplatzausstattung und Logistikzubehör, wie Paletten, Folien, Transportkisten und Sicherungsmaterial, eine Paletten Verpackungsmaschine zur Ladungssicherung sowie ein Stromaggregat 13kVa und vier Rollenbahnen.

Für den Bereich der Logistik stehen Fahrzeuge der THW Ortsverbände sowie der Kreisfeuerwehr und bei Bedarf auch die Gerätewagen Logistik 2 der Ortsfeuerwehren zur Verfügung.

Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Einweisung durch die Herstellerfirma im September statt. Aus dem Bereich der Kreisfeuerwehr wurden Ehrenamtliche aus den Kreisfeuerwehrbereitschaften in die Sandsackfüllanlage eingewiesen. Offizielles Gründungsdatum für die neue Kreiseinheit ist der 15.11.2023.

 

Unter den Augen des Landrates Jörg Farr, Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote, Kreisrätin Andrea Stüdemann und Ordnungsamtsleiterin Elvira Bockisch sowie der Stadt- und Gemeindebrandmeister demonstrierte die Kreiseinheit das Befüllen, Nähen und Verpacken der Sandsäcke. „Die Sandsackfüllmaschine ist eine sehr gute und wichtige Investition für den Hochwasserschutz.“ so Farr.

 

Bild zur Meldung: Technisches Hilfswerk und Kreisfeuerwehr stellen die neue Kreiseinheit Hochwasserschutz vor

Information

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

 

Wusstet ihr, ... 

 

... dass Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Namen des Bürgermeisters/ der Bürgermeisterin der Kommune durchgeführt wird und ihr daher eine schriftliche Vereinbarung darüber über Inhalt, Aufgaben etc. benötigt?

 

... dass jede Seite einer Feuerwehr, egal ob Kinder-, Jugendfeuerwehr oder Ortsfeuerwehr in den sozialen Medien, Homepage oder WhatsApp Kanälen ein rechtsgültiges Impressum benötigt?

 

... dass ohne Einverständnis keine Fotos auf Privatgelände gemacht werden dürfen. 
Lediglich die Bordsteinansicht aus dem öffentlichen Bereich ist lt. Ladesdatenschutzbeauftragte Niedersachsen erlaubt! Persönlichkeitsrechte beachten!

DWD Meldungen