Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteKFB_S23 | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

13. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

15. 06. 2024 bis 16. 06. 2024

 

15. 08. 2024 - Uhr

 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Fortbildung der Führungsfahrzeuge der KFB Nord - "Wie finde ich den Einsatzort in einem unwegsamen Gelände am Besten?"

02. 03. 2024

Diese Frage stellten sich am Samstag die Führungsfahrzeuge der Kreisfeuerwehrbereitschaft-Nord (KFB-Nord) im Feuerwehrhaus Rodenberg. Zusätzlich wurden die Einsatzleitwagen (ELW) aus Bad Nenndorf, Lindhorst und Stadthagen eingeladen.
Zunächst folgte eine Theorieeinheit von verschiedenen Dozenten. Dabei ging es darum, wie man den Einsatzort in Wäldern o. ä. bestmöglich findet. Dazu wurden verschiedene Tools vorgestellt. 
Die Tools (u. a. Outdooractive, Komot oder what3words) sollen ein schnelleres Auffinden einer verletzten Person möglich machen und sind u. a. bereits bei der Rodenberger Geländerettung im Einsatz. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten zudem fest, dass sie „what3words“ bereits größtenteils in Benutzung haben.
Im Anschluss an den Theorieteil fand der Praxisteil anhand einer Übung statt. Dazu wurden sieben Gruppen gebildet. Diese haben u. a. entweder Koordinaten/Geodaten, what3words-Adressen oder Forstrettungspunkte von dem Einsatzleitwagen 2 (ELW2) der Kreisfeuerwehr Schaumburg über Funk erhalten. Mit einer dieser Angaben mussten die Gruppen mit ihren ELW's verschiedene Punkte in der Samtgemeinde anfahren. An den einzelnen Punkten waren Tüten mit Gegenständen hinterlegt. Die Tüten mussten eingesammelt werden, damit am Ende noch zwei Spiele gespielt werden konnten.
Bei dem ersten Spiel mussten die einzelnen Gruppen Ringe auf verschiedene Stäbe werfen. Je nachdem auf welchen Stab die Ringe geworfen wurden, gab es unterschiedliche Punkte.
Beim zweiten Spiel war die ELW-Besatzung des ELW2 gefordert. In den eingesammelten Tüten waren einzelne Puzzleteile. Die ELW2 Besatzung bekam ein vollständiges Puzzlebild auf Papier vorgelegt. Diese einzelnen Puzzleteile mussten durch sehr gute Beschreibung gefunden werden, um sie zusammenzusetzen.
Am Ende waren sich alle einig, dass die Übung einer Wiederholung bedarf. Denn viele konnten neue Erkenntnisse für ihre Arbeit im ELW mitnehmen. Zudem kam auch der Erfahrungsaustausch untereinander nicht zu kurz.

 

Bild zur Meldung: Fortbildung der Führungsfahrzeuge der KFB Nord - "Wie finde ich den Einsatzort in einem unwegsamen Gelände am Besten?"

Information

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

 

Wusstet ihr, ... 

 

... dass Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Namen des Bürgermeisters/ der Bürgermeisterin der Kommune durchgeführt wird und ihr daher eine schriftliche Vereinbarung darüber über Inhalt, Aufgaben etc. benötigt?

 

... dass jede Seite einer Feuerwehr, egal ob Kinder-, Jugendfeuerwehr oder Ortsfeuerwehr in den sozialen Medien, Homepage oder WhatsApp Kanälen ein rechtsgültiges Impressum benötigt?

 

... dass ohne Einverständnis keine Fotos auf Privatgelände gemacht werden dürfen. 
Lediglich die Bordsteinansicht aus dem öffentlichen Bereich ist lt. Ladesdatenschutzbeauftragte Niedersachsen erlaubt! Persönlichkeitsrechte beachten!

DWD Meldungen