Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteKFB_S23 | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

26. 04. 2024 - Uhr

 

12. 05. 2024 - Uhr

 

16. 05. 2024 - Uhr bis Uhr

 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

AB - AS

Patrick Möller

Björn Wilharm

Leiter AB/AS

Patrik Möller 

stv. Leiter AB/AS

Björn Wilharm 

 

Gerätewagen Atemschutz - Strahlenschutz

Eine Teileinheit der Umweltschutzeinheit des Landkreises Schaumburg ist der Abrollbehälter Atemschutz - Strahlenschutz (AB/AS). Der AB/AS ist die mobile Atemschutzreserve des Landkreises Schaumburg. Er wird bei größeren Brand- und Gefahrstoffeinsätzen hinzugezogen, um die Versorgung mit Atemschutztechnik (Flaschen, Masken; Filter, Atemschutzgeräte) sicherzustellen. Neben dem Einsatzgeschehen werden auch Atemschutzausbildungen (außer Heißausbildungen) durch den AB/AS unterstützt. Die 2. Kernaufgabe ist der Strahlenschutzeinsatz, also alle Einsätze die in Verbindung mit radioaktiven oder nuklearen Gefahren stehen. Dazu verfügt der AB/AS über eine komplette Ausstattung für eine Gruppe im Strahlenschutzeinsatz mit Körperschutzkleidung sowie Mess- und Nachweisgeräten. Die Besatzung des AB/AS ist speziell für derartige Einsätze ausgebildet.

 

Durch die Ausstattung mit Chemikalienschutzanzügen und Messgeräte für chemische Gefahrstoffe kann der AB/AS auch bei Gefahrguteinsätzen oder zur Schadstoffmessung bei Bränden eingesetzt werden. In der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Stadthagen ist der Gerätewagen Atemschutz – Strahlenschutz zusammen mit anderen Kreiseinheiten, wie dem Fernmeldezug, der Technischen Einsatzleitung und Teilen des ABC - Zuges stationiert. Alle Mitglieder sind gültige Atemschutzgeräteträger und haben mindestens die Ausbildung zum/zur Truppführer/in absolviert. Entsprechende Sonderlehrgänge für ABC - Einsätze an der Niedersächsichen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) werden regelmäßig durch Einsatzkräfte besucht. Die Mitglieder des AB-AS verfügen an der Feuerwehrtechnischen Zentrale über eine vollständige persönliche Schutzausrüstung für den Atemschutzeinsatz. Dadurch können die Kameraden des AB/AS bei Brandeinsätzen auch als Atemschutzgeräteträger an der Einsatzstelle unterstützen. Der GW/AS arbeitet mit den anderen Teileinheiten der Umweltschutzeinheit sowie den örtlichen Einsatzkräften eng zusammen.

Atem-u. Strahlenschutzfahrzeug
Information

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

 

Wusstet ihr, ... 

 

... dass Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Namen des Bürgermeisters/ der Bürgermeisterin der Kommune durchgeführt wird und ihr daher eine schriftliche Vereinbarung darüber über Inhalt, Aufgaben etc. benötigt?

 

... dass jede Seite einer Feuerwehr, egal ob Kinder-, Jugendfeuerwehr oder Ortsfeuerwehr in den sozialen Medien, Homepage oder WhatsApp Kanälen ein rechtsgültiges Impressum benötigt?

 

... dass ohne Einverständnis keine Fotos auf Privatgelände gemacht werden dürfen. 
Lediglich die Bordsteinansicht aus dem öffentlichen Bereich ist lt. Ladesdatenschutzbeauftragte Niedersachsen erlaubt! Persönlichkeitsrechte beachten!

DWD Meldungen